Lachendes Werl 2019 das Programm

Eingetragen bei: Nachrichten | 0

Die Werler Karnevalisten stecken zurzeit in den letzten Vorbereitungen für den Werler Sitzungskarneval.

Am 15.02.2019 ab 15:30 Uhr (Einlass 15:00 Uhr)steigen die ersten Raketen beim Seniorenkarneval, der Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Werl und des DRK. Einlass zur Hauptveranstaltung „Lachendes Werl“ ist am 16.02.2019 ab 18:00 Uhr, Programmbeginn 19:00 Uhr. Für das leibliche Wohl sowie ausreichend kühle Getränke sorgt nach dem Ende der Ära Farendla das Cateringunternehmen Stolzenhoff aus Lünen mit einer neu konzipierten Speisekarte. An den vielfältigen Programmpunkten und auch an Programmergänzungen für das Lachende Werl wird bis zum letzten Moment gebastelt und gefeilt. Im letzten Jahr feierten Sie ihr Comeback, das Duo H+G, das sich mit Alltagshöhen und – tiefen beschäftigt. Wer sich dahinter verbirgt? Die Besucher der Werler Karnevalsveranstaltungen 2018 wissen, dass dahinter die beiden altbekannten Karnevalisten Heinz Steinkötter und Georg Huneke aus der ersten Kompanie stecken. Mit dabei sind auch in diesem Jahr die hübschen Tänzerinnen der Garde der LSG Ense Bremen, „die schönsten Mädchen aus ganz Ense“, wie der Karnevalspräsident Lutz Langschmidt regelmäßig wieder formuliert. Die rote Garde präsentiert in der Abendveranstaltung ihren Gardetanz und ihr Showprogramm „Welcome to the 90’s – ein Comeback der beliebtesten Girl- und Boygroups“. Beim Seniorenkarneval des DRK und der Stadt Werl sind die Blaue Garde aus Ense und die 3te Garde aus Holtum dabei. Die Karnevalsgang, die aus der Pfarrjugend St. Peter entstand, nennt Ihren Auftritt “Irgendetwas mit Menschen“. Es darf gerätselt werden, was damit gemeint ist. Das Duo „DuMajo“, Johannes Langschmidt und Maximilian Sauer, unterstreicht die Vielfalt des gebotenen Programms mit Ausschnitten aus ihrem aktuellen Programm, einer Kombination aus Jonglage, Comedy und Zauberei. Gekonnt hat die 5te Kompanie sich in den letzten Jahren mit Märchenpersiflagen beschäftigt. Als Märchenhafte 5te nimmt sie in diesem Jahr Schneewittchen aufs Korn. Nicht aus dem Werler Karneval wegzudenken sind die Powerfrauen des BVB-Fanclubs. In diesem Jahr haben Sie sich unter der Leitung ihrer neuen Trainerin Kathy Mertzman des Themas „Eine Reise in die Kindheit“ angenommen. Mehr wollten die Powerfrauen über ihren Auftritt nicht verraten. Im letzten Jahr waren die Sahneschnitten zum ersten Mal unter diesem Namen dabei. Dieses Jahr haben sie eine Schwarzlichtshow mit magischen und geisterhaften Moment vorbereitet. Das Männerballett Helenes Jungs gründete sich in der Session 2016/2017 und bestand zunächst aus 7 Männern. Heute trainieren 11 Männer, die karnevalistische Zahl bürgt für Qualität, seit Oktober für ihren Auftritt. Der Showtanz unter dem Titel „Holding out for a Hero“ wurde schon erfolgreich beim Auftakt des Werler Karnevals uraufgeführt. Zum ersten Mal präsentieren Sie beim „Lachenden Werl“ mit ihrem Gardetanz ihr Tanzpaar „Babsi“ und Nobby. Der Höhepunkt jedes Lachenden Werls steht immer schon ganz am Anfang des Programms, obwohl ein jeder Programmplaner Höhepunkte sonst an das Ende setzt, können die Werler Kangaroos, ob ihrer Jugend, nur ganz am Anfang eines Abends auftreten. „In der Geisterbahn“ zeigen sie gruselige Gestalten, Gespenster, Geister, Akrobatik, Tanz und Bewegungsfreude. Beim Seniorenkarneval werden sie vertreten durch die „Wallabies“ mit ihrer Show „Das Vogelnest“. Umrahmt wird das Programm vom Spielmannszug der St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Durch das Programm wird gewohnt souverän Karnevalspräsident Lutz Langschmidt führen, unterstützt vom bewährten technischen Personal unter der Leitung von Harald Mertzmann. Zwei große Geheimnisse hüten die Karnevalisten noch bis zum 16.2.2019: 1.)Im letzten Jahr wurde Uli Peters zum 1ten karnevalistischen Werler Urgestein gekürt. Als übergroße Karikatur ziert sein Abbild den Festsaal. Wer wird sein Nachfolger und wird zukünftig gemeinsam mit ihm bei den Sitzungen mit seinem oder ihrem Konterfei die Wand schmücken? 2.) Und wer steigt als Neuzugang bei der Abendveranstaltung in die Bütt? Kurzfristig konnte ein erprobter Karnevalist aus der zweiten Kompanie zum Auftritt verpflichtet werden. Er wird als „AI- Anonymous Ironist“ mit bissigen Texten und Liedern zum Thema Frauengeschichten auftreten.

Im Anschluss an das Programm des Samstag Abends, das etwa um 22:00 Uhr beendet ist, darf und soll getanzt und weiter gefeiert werden bis in den frühen Morgen. Mit aktuellen Hits, Schlagern, Evergreens und Karnevalsmusik sorgt „DJ Pascal“ für Stimmung. Die Zuschauer sind eingeladen sich zu verkleiden. Die ausgefallensten und ideenreichsten Kostüme werden prämiert. Zu gewinnen ist eine Eintrittskarte für das Lachende Werl 2020.

Karten sind zu erwerben zum Vorverkaufspreis von 11,00 EUR bei der Stadtinformation und bei Lotto Asheuer bis zum 15.2.2019 12:00 Uhr. An der Abendkasse kosten die Karren 12,00 EUR.

Zwei weitere Veranstaltungen betreuen die Karnevalisten der St. Sebastianus Schützenbruderschaft, den Karnevals der Wohnstätte St. Josef am 22.2.2019 und den Kinderkarneval im Petrushaus am 24.2.2.2019 um 15:30 Uhr für Kinder im Grundschulalter.

Den Abschluss bildet der Besuch der Altenheime am Morgen des 3.3.2019 bevor um 14:01 der Umzug vom Bahnhof zum Markt zieht unter dem Motto: „Das Leben kann so herrlich sein – mit Werl Helau für Groß und Klein“. Auf dem Marktplatz steigt dann traditionell die große Freiluftparty mit Musik, Schunkeln, Polonaise und vielem mehr.