Markus Schröer gewinnt Kompaniepokal

Eingetragen bei: Nachrichten | 0
Brudermeister Burghard Schröder, (li.) Geschäftsführer Martin Kollath (mitte) und Bezirksbundesmeister Heinrich Weber (rechts) gratulieren den Offizieren Markus Schröer (2.v.li.) und Andreas Geveler. Beide wurden von den Mitgliedern erneut als Offiziere der Kompanie vorgeschlagen. Foto: Thomas Nitsche

Markus Schröer und Andreas Geveler wurden erneut als Offiziere der 4. Kompanie der Werler Schützenbruderschaft vorgeschlagen. Am kommenden Freitag ist in der Schützenscheune die Jahreshauptversammlung der gesamten Bruderschaft. Alle vorgeschlagenen Offiziere der fünf Kompanien müssen von der Versammlung bestätigt werden.

Schießmeister Lothar Meier ehrte die Sieger des Kompanieschießens. Bei den „Profis“ siegte Hofesvorsteher Markus Schröer vor Franz-Josef Schäfer und Melina Schröer. Bei den „Amateuren“ gewann Ralf Gossling den Siegerpokal. Die Kompanie der Melsterhofe hat derzeit 163 Mitglieder.

Kassierer Siggi Uber und Schriftführer Hubertus Stoppelkamp trugen ihre Berichte vor. Brudermeister Burghard Schröder und Martin Kollath stellten die anstehenden Neuerungen an der Schützenscheune vor. Der Spielplatz soll bis zum Schützenfest stehen. Das neue Stuhllager ist für 2020 in Planung. Für die Aktion übergab Hofesvorsteher Markus Schröer 1 000 Euro an den Vorstand. Sie gingen auch auf die anstehenden Termine zum 525-jährigen Bestehen der Bruderschaft ein. Burghard Schröder hofft bei den Vorbereitungen zu den Festlichkeiten auf Unterstützung der Kompanie.

Am 1. Mai plant ist eine gemeinsame Wanderung mit der Petrihofe geplant. Die Kapelle auf der Gänsevöhde wird von den Schützen am 15. Mai gereinigt. Zum Oktoberfest nach Marl-Hüls geht es im Herbst. Jeden 1. Dienstag im Monat treffen sich die Senioren der Kompanie.

Siegerehrung Pokalschießen der Melsterhofe: Markus Schröer, Melina Schröer, Jos Smoolenaers, Ralf Gossling und Schießmeeister Lothar Meier (v.li.). Foto: Thomas Nitsche